Wir informieren Sie, dass auf dieser Website die für eine optimale Navigation notwendigen „technischen Cookies“ eingesetzt werden, aber auch „Analytics-Cookies“ für die Erstellung von Statistiken, sowie „Cookies externer Drittparteien“.

Sie können ausführlichere Informationen anfordern oder alle bzw. nur einige Cookies sperren; siehe hierzu die erweiterte Datenschutzerklärung (Hier klicken).

Wenn Sie dagegen die Navigation auf dieser Webseite fortsetzen, müssen Sie die Einwilligung zum Einsatz obiger Cookies unbedingt genehmigen akzeptieren

Sie sind hier

Ceramic Tiles of Italy. Metamorphose

  • Condividi
  • Rivenditori
März 14, 2011

Ceramic Tiles of Italy. Metamorphose

Vom 12. bis 17. April nimmt Casalgrande Padana anlässlich der “I Saloni 2011” im eindrucksvollen Rahmen der Triennale in Mailand an der Gruppenausstellung: “Ceramic Tiles of Italy. Metamorphose” teil.

Die Ausstellung stellt in den Vordergrund, wie stark sich die italienische Keramikfliesenindustrie schon immer mit allen Aspekten der Umweltverträglichkeit befasst und dabei das italienische Design und seine Fähigkeit in den Mittelpunkt stellt, das Produkt nicht nur in ein kreatives und originelles, sondern auch ökologisches und umweltverträgliches Projekt zu verwandeln.

Unter den verschiedenen Installationen behandelt “2x2x2 sulle vie del Sud” von Casalgrande Padana nach dem Projekt von Tam associati das Thema der Nachhaltigkeit.

“Messen und Ausstellungen sind von Natur aus vergängliche Bereiche – Ereignisse, die in kurzer Zeit enden und Unmengen Abfall und nicht mehr verwendbare Gegenstände erzeugen.

>2x2x2 sulle vie del Sud will sich von dieser Logik trennen und eine sozial nützliche und ökologisch nachhaltige Aktion bieten. Die Paletten mit Bios antibacterial cermics® -Keramik, die für die Ausstattung verwendet werden, werden nach Ende der Ausstellung dem Emergency-Krankenhaus in Goderich in der Sierra Leone geschenkt. Durch Verwandlung einer vergänglichen Tat in eine sozial nützliche Aktion will man auf die Notwendigkeit hinweisen, in genügsamer und gerechter Weise an die Zukunft zu denken, damit Kenntnis und Reichtum weltweit verbreitete Gemeingüter werden können.”

Das Projekt baut auf der Verwendung eines extrem innovativen Produktes auf: Bios antibacterial cermics®, eine vollständig gesinterte ganzscherbige Steinzeugfliesenlinie, die auf Grund einer Forschung von Casalgrande Padana in Zusammenarbeit mit dem Departement für biomedizinische Wissenschaften an der Universität Modena und Reggio Emilia entwickelt wurde. Im Gegensatz zu anderen Produkten, die durch Auftragung einer Oberflächenbeschichtung erzeugt werden, die in Hinsicht auf ihre Leistung und Dauerhaftigkeit der antibakteriellen Wirkung absolut nicht vergleichbar sind, ist Bios das Ergebnis eines innovativen Produktionsverfahrens. Die von dieser speziellen Behandlung erzeugte antibakterielle Wirkung bleibt dauerhaft unverändert und benötigt im Gegensatz zu anderen Wirkstoffen kein Licht, um sie zu aktivieren, während sie bei Feuchtigkeit, einem bekanntlich begünstigenden Zustand für die Entwicklung von Bakterienflora, die antibaktieriellen Wirkungen sogar noch verstärkt. Das Produkt – eine durch Patent geschützte absolute Neuheit – hat sich nach strengen Laborversuchen als höchst wirksam erwiesen und neutralisiert die vier Haupt-Bakterienstämme zu 99,9%:  Staphylococcus aureus, Enterococcus faecalis, Escherichia coli, Pseudomonas aeruginosa.

studio tamassociati

sestiere Dorsoduro 2731

30123 Venedig, Italien

T+F: +39 041 5226974

E-Mail: info@tamassociati.org

Web: www.tamassociati.org

Mitarbeiterin: Gulsah Taskin

tamassociati verbindet Fachkräfte im Bereich der Architektur, Urbanistik, Landschaftsprojektierung, Beteiligung, Grafik und sozialen Kommunikation.

tamassociati hält sich an die Maßstäbe einer nachhaltigen Entwicklung. tamassociati arbeitet hauptsächlich für öffentliche Institutionen, Non-Profit-Organisationen und Privatkunden.

Unter den wichtigsten realisierten und zurzeit laufenden Projekten: die Niederlassungen der Ethischen Bank; sanitäre Gebäude in Afrika für die Nicht-Regierungs-Organisation Emergency; öffentliche Bereiche und Parks in S. Giorgio Piacentino, La Spezia, Venezia, Anzola dell’Emilia, Casalecchio di Reno.

Die Firma hat an Projektwettbewerben teilgenommen und dabei Preise und Auszeichnungen erzielt; außerdem erhielt sie zahlreiche Anerkennungen. Kürzlich erarbeitete Projekte wurden in den wichtigsten internationalen Zeitschriften veröffentlicht und in zahlreichen Ausstellungen ausgestellt.