Spa Klab: eine wahrhafte Oase des Wohlbefindens

20. Januar 2020

Spa Klab: eine wahrhafte Oase des Wohlbefindens

Lapo Bianchi Luci und Camilla Lapucci des Architekturbüros Cipiuelle belegten beim 11. Grand Prix mit dem Projekt Klab den zweiten Platz in der Kategorie „Fassadenverkleidungen, Bodenbeläge im Außerbereich, Schwimmbäder und Spas“.

Die Verwendung einer vielfältigen Auswahl an Feinsteinzeug in Marmoroptik aus der Kollektion Marmoker in den Farben Arabesque, Birimbau, Statuario Oro und Zebrino, aus der Kollektion Marte in den Farben Botticino und Verde Guatemala und aus der Kollektion Pietre di Paragone in der Farbe Gré Grigio unterstreicht die strenge Geometrie der Räumlichkeiten des Spa.

Schwimmbad

 

Türkisches Dampfbad

Das Projekt entstand aus der Idee, einen Ort zu schaffen, der dem psychophysischen Wohlbefinden des Menschen gewidmet ist, eine Umgebung und eine Atmosphäre, die zu einem wirklichen Zufluchtsort vor der Rastlosigkeit des Alltags werden kann.

Das zentrale Anliegen des Projekts bestand darin, Räumlichkeiten zu entwickeln, die die Menschen in engen Kontakt mit den Oberflächen bringen. Das Licht, die Luft, die Farbwahl – wie Grün- und Neutraltöne für die Möbel – und die Verkleidungen in Feinsteinzeug basieren auf den Gefühlen, die im Kontakt mit der unberührten Natur entstehen.

Dasselbe Thema bestimmt das Spa, an dessen Eingang der Kunde von einer zum Entspannen und Entdecken der Behandlungsbereiche einladenden Atmosphäre empfangen wird, begleitet von Tee- und Kräuterteeverkostungen für ein wahrhaft sensorisches Erlebnis.

In den Behandlungsräumen laden die Intensität der Beleuchtung und die Farben der Einrichtung dazu ein, den Charakter des Gebäudes zu ergründen, der durch architektonische Details und stimmungsvolle Akzente hervortritt.

Der Korridor windet sich durch die Räume, die die Wahrnehmungssinne Sehen, Berühren, Riechen und Hören stimulieren und dadurch das innere Gleichgewicht wiederentdecken lassen. Unmittelbar auf dem Weg zu den so genannten „Feuchtbereichen“ verspürt man eine neue Dimension, fernab vom Alltagsstress, in der man die Wohltaten der Natur neu entdecken kann.

Den ersten Raum auf dem Rundgang bildet der Hammam, durch dessen einfachen rechteckigen Grundriss die Äderungen der großformatigen Platten mit Marmoroptik (59x118 cm) der Kollektion Marmoker in der Farbe Birimbau zur Geltung kommen, die für die Sitzflächen und Wände verwendet wurden.

Marmoker Birimbau 59x118 cm

 

Das türkische Dampfbad ist vollständig mit Feinsteinzeug in Marmoroptik aus der Kollektion Marmoker in der Farbe Zebrino verkleidet. Es besticht durch seinen achteckigen Grundriss, in dessen Mitte sich eine Wasserquelle erhebt und an dessen seitlichen Sitzflächen einige Nischen den Raum zieren.

Marmoker Zebrino 59x118 cm

 

Das Schwimmbad mit Whirlpool ist vollständig mit Feinsteinzeugplatten mit Marmoroptik aus der Kollektion Marmoker in der Farbe Statuario Oro im Format 59x118 cm ausgekleidet, während für den Bodenbelag die Farbe Botticino mit gehämmertem Finish aus der Kollektion Marte im Format 30x60 cm verwendet wurde.

 

Nach einem Saunagang oder einem Bad im Whirlpool sind die Ruheräume der ideale Ort, um sich auszuruhen, zu lesen und der Stille zu lauschen. Das Wellness-Center verfügt über drei Räume, von denen zwei reine Ruheräume sind und einer dem Schwimmbad zugewandt ist.

Raum mit Blick aufs Schwimmbad

Für die Wandverkleidungen der Ruheräume wurde die Farbe Gré Grigio der Kollektion Pietre di Paragone verwendet, während für den Bodenbelag die Farbe Verde Guatemala der Kollektion Marte mit dem Finish Bocciardata gewählt wurde.

Ruheraum

Jeder Raum präsentiert sich als ein behaglicher und experimenteller Raum, wobei die Farben, Muster und Oberflächen der für die Verkleidung verwendeten Feinsteinzeugplatten innerhalb eines durchdachten Rundgangs sämtliche dem körperlichen Wohlbefinden gewidmeten Orte herausstellen.


Flag of Germany