Nuovo complesso didattico ed espositivo Dallara

Alfonso Femia, Atelier(s) Alfonso Femia

Nuovo complesso didattico ed espositivo Dallara

Bei den beiden Gewinnerprojekten bestätigt sich der Grundsatz, den Alfonso Femia als „das Recht auf Materie“ definiert. Das Keramikmaterial wird in seiner besonderen dreidimensionalen Herstellungslösung in Diamantform im Dallara-Pol verwendet, um die vertikalen Kegel zu verkleiden, die sich wie veränderliche Landmarken in der Landschaft von Parma erheben. Bei der Wohnanlage in Asnières-sur-Seine trägt die Keramikverkleidung dazu bei, das Dekor als ausdruckstarken Bestandteil des Gesamtprojekts zu bestätigen. Die Keramikverkleidung prägt die Oberkanten der Gebäude und ändert ihre Farbe je nach Jahres- und Tageszeit. Die teilweise vom Künstler Danilo Trogu signierten Fensterrahmen wechseln sich mit den Fassadenziegeln wie ‚harmonische Kontrapunkte‘ ab.

Flag of Germany