Die Ausgaben des Wettbewerbs

chevron_left 2010/2012 neunte Ausgabe chevron_right
DIE PREISVERTEILUNG DELLA
NEUNTE AUSGABE
11. Mai 2013 / SPAZIO CITYLIFE MILANO

11. Mai 2013 / SPAZIO CITYLIFE MILANO

Die Preisverleihung der 9.Ausgabe des Grand Prix Casalgrande Padana findet am 11. Mai in Mailand, im Spazio CityLife, stattgefunden, innerhalb des Baubereiches wo sich im fortgeschrittenen Baustadium die von Daniel Libeskind entworfenen Gebäude der Residenze befinden die mit mehr als 50.000 Quadratmetern Casalgrande Padana-Außenverkleidung verlegt sind. Die internationale Jury des Grand Prix hat die Preise anlässlich einer Ehrenzeremonie übergeben an der Daniel Libeskind eine Lectio Magistralis gehalten hat. Diese Wahl stellt eine Weiterführung der vorhergehenden Ausgaben dar die inzwischen zu einem wichtigen kulturellen Ereignis geworden sind; dies ist auch den Orten zu verdanken die diesen Anlässen als Kulisse gedient haben - Die Triennale von Mailand, die Scuola Grande di S. Giovanni Evangelista in Venedig, die Sala dei Cinquecento im Palazzo Vecchio zu Florenz, die Aula Magna in der Ca' Granda zu Mailand - sowie der Beteiligung namhafter Vertreter der fachbezogenen Bereiche Entwurf, Kritik, Universität und Kommunikation.



Mehr als zwanzig Jahre Geschichte, neun Ausgaben, mehr als eintausenddreihundert Architekturentwürfe die aus aller Welt eingereicht worden sind: das ist der Grand Prix, ein von Casalgrande Padana erdachter internationaler Architekturwettbewerb; ein privilegierter Beobachtungspunkt der stattfindenden Evolution im Bereich der Keramikentwicklung und, allgemein, im Bereich der Projekt- und Bau bezogenen Recherche; ein kultureller Vorgang der im Laufe der Zeit gewachsen und sich weiterentwickelt hat und der sich zum Anhaltspunkt für die gesamte Branche gemausert hat. Der im Jahre 1990 gegründete Grand Prix, hebt die technischen Eigenschaften und das Ausdruckpotential der Elemente aus gesinterten Feinsteinzeug sowie dessen Anpassungsfähigkeit und Eklektizismus hervor. Von den schwierigsten Ausführungen moderner Architektur bis zu Wiedergewinnung- und Sanierungseingriffen existierender Bauten; in der Anwendung in Innen- wie Außenräumen; von Bodenbelägen bis zu Fassadenverkleidungen und Spezialanwendungen; von großen intensiv begangenen/befahrenen Oberflächen bis zu Wohnungsbauflächen. Grand Prix untersucht und wählt unter einer Auswahl an Werken die aus aller Welt zusammenkommen, die verschiedensten Erfahrungen und vergleicht sie dabei um den Entwurf bezogenen Werdegang in den verschiedenen Eingriffsbereichen zu ermitteln. Die Preisverleihungszeremonie, an der namhafte Vertreter der Bereiche architektonische Kultur, Projekt und Kommunikation teilgenommen haben, hat zugleich auch den Anlass bieten die 10. Ausgabe des Grand Prix offiziell zu lancieren an der alle Entwerfer eingeladen sind die in ihrem Schaffen die ästhetischen Eigenschaften und die vortrefflichen Einsatzmöglichkeiten der Erzeugnisse von Casalgrande Padana erproben und kreativ einsetzen.

Geschäfts- und Bürokomplexe (große Flächen)

Verkleidung von externen fassaden

Öffentliche

Wohngebäude

Piscine

Alfonso Acocella, Firenze (IT)

Dozent an der Fakultät für Architektur, Universität Ferrara

Riccardo Blumer, Varese (IT)

Architekt, Professor am USI - Architekturakademie Mendrisio (CH) und am IUAVRSM in San Marino (RSM)

Giuseppe Cappochin, Padova (IT)

Architekt, Benannt vom Nationalrat der Architekten - Roma

Christophe Le Gac, Paris (FR)

Architekt, Journalist

Domenico Podestà, Genua (IT)

Architekt, Beauftragter des Nationalen Rats der Architekten, Rom

Sebastian Redecke, (DE)

Direktor der Zeitschrift "Bauwelt"

Matteo Vercelloni, Milano (IT)

Journalist Architekturkritiker

Creative Book Casalgrande Padana è un progetto realizzato in collaborazione con CASABELLA

Flag of Germany