Die Wahl der richtigen Oberflächen für Bodenbeläge und Wandverkleidungen aus Feinsteinzeug

5. August 2021

Come scegliere le giuste superfici per pavimenti e rivestimenti in gres porcellanato

von Sara Costi

Dank seiner hohen technischen Leistungsfähigkeit gilt Feinsteinzeug heute als eines der am häufigsten verwendeten Materialien für Bodenbeläge und Wandverkleidungen, sowohl im Innen- als auch im Außenbereich, und in einer Vielzahl von Gestaltungskontexten, die vom Wohnbereich bis hin zu gewerblichen und öffentlichen Gebäuden reichen.

Feinsteinzeug ist in der Tat ein widerstandsfähiges Material, unveränderlich im Laufe der Zeit und unter allen klimatischen Bedingungen frostsicher, nicht saugfähig, inert und feuerfest. Es wird ausschließlich aus natürlichen Rohstoffen hergestellt, ist frei von Kunst- und Schadstoffen, vollständig recycelbar und umweltfreundlich sowie beständig gegen Chemikalien, Flecken, Abnutzung, Abrieb und jegliche äußere Belastung. Außerdem ist Feinsteinzeug dank der Technologie Bios Ceramics auch antibakteriell, selbstreinigend und in der Lage Schadstoffe zu reduzieren.

Daher gibt es bei der Entscheidung für die Verlegung eines so vielseitigen Materials viele Faktoren zu berücksichtigen. Zuallererst muss man sich darüber im Klaren sein, ob ein Bodenbelag oder eine Wandverkleidung gestaltet werden soll, ob es sich um einen Innen- oder Außenbereich handelt und welche Stimmung das Projekt vermitteln soll. Da hinsichtlich der Leistungsmerkmale nicht alle Materialien gleich gut geeignet sind, sind einige Abwägungen notwendig, um sicherzustellen, dass der architektonische Eingriff mit dem Stil der vorhandenen Räumlichkeiten harmoniert.

Naturbelassene Oberflächen, poliert oder geschliffen, geläppt oder satiniert und in der rutschfesten Variante für den Außenbereich, werden daher mit unterschiedlichsten Texturen in Marmor-, Stein-, Holz-, Zement- oder Metalloptik kombiniert, um Räume mit rustikalem, ländlichem, klassischem, modernem oder minimalistischem Charakter zu gestalten. Ebenso realisierbar sind ein skandinavischer, gemütlicher, Shabby-Chic-, Japandi-, Wabi-Sabi-, Vintage-, Retro- oder provenzalischer Stil.

Bodenbelag: Country Wood Greige, naturbelassen
Bodenbelag: Kerinox Sabbia, satiniert
Bodenbelag: Marmosmart Tivoli, geschliffen – Wandverkleidung: Marmosmart Vagli, naturbelassen
Bodenbelag und Wandverkleidung: Petra Sabbia Grip, rutschfest
Bodenbelag Onice Avorio, geschliffen – Wandverkleidung: Onice Avorio, naturbelassen
Bodenbelag: Marmoker Travertino Miele und Marmoker Travertino Romano, geschliffen
Bodenbelag: Nature Sabbia, geläppt

Der metropolitane Stil eignet sich für großzügige Umgebungen wie klassische New Yorker Lofts oder moderne Open-Space-Wohnbereiche und erinnert am stärksten an die industrielle Ästhetik. Die wiederkehrenden Elemente dieses Stils sind große Fenster, farblich uneinheitliche Oberflächen, bewusst unverputzte Außenwände in hellen Farbtönen, hohe Decken, Balken, freiliegende Rohre und Leitungen. Für den industriellen Stil sind Bodenbeläge in Zement- oder Metalloptik mit einer naturbelassenen oder geläppten Oberfläche typisch, die mit minimalen Fugen verlegt werden, um den Räumlichkeiten eine größere Kontinuität zu verleihen.

Bodenbelag: Beton Mud, naturbelassen
Bodenbelag: Steeltech Grigio, geläppt – Wandverkleidung: Steeltech Corten, geläppt

Wenn Sie einen minimalistischen, japanischen, zeitgenössischen oder strengen Stil bevorzugen, der sich durch wenige Einrichtungsgegenstände und bewusst neutrale Farbtöne auszeichnet, sollten Sie sich sowohl beim Bodenbelag als auch bei den Wandverkleidungen für eine naturbelassene Oberfläche in geläppter oder satinierter Ausführung in Metall- oder Steinoptik entscheiden.

Bodenbelag: Kerinox Bianco, geläppt
Bodenbelag: Petra Sabbia, naturbelassen -–Wandverkleidung: Petra Sabbia Dekor Muretto

Wenn man an den skandinavischen Stil mit seiner klaren und nachhaltigen Gestaltung denkt, stellt man sich beruhigende Räumlichkeiten mit naturbelassenen Oberflächen in Holz- oder Betonoptik vor. Charakteristisch für den nordischen Stil sind einfache Linien, warme und helle Pastellfarben und große, helle Fenster. Er ist geprägt von der ständigen Suche nach gemütlichen und komfortablen Umgebungen.

Bodenbelag: Tavolato Grano, naturbelassen – Wandverkleidung: Atelier Ottanio und Cristallo, naturbelassen
Bodenbelag: Country Wood Greige, naturbelassen
Bodenbelag: R-Evolution Terra, naturbelassen – Wandverkleidung: R-Evolution Tortora, naturbelassen
Bodenbelag: Geowood White Oak, naturbelassen

Rutschfeste Oberflächen für den Außenbereich

Das vergangene Jahr hat wie kaum ein anderes deutlich gemacht, welch ein Privileg es ist, ein Zuhause mit einem bequem nutzbaren Außenbereich zu haben. Wenn Sie über die Gestaltung oder Änderung des Bodenbelags eines Balkons, einer Terrasse, eines Innenhofs oder eines Weges im Garten oder am Pool nachdenken, sind verschiedene Überlegungen anzustellen. Bei der Wahl des passenden Materials sollte man bedenken, dass dieses auf jeden Fall rutschfest, temperatur- und witterungsbeständig sowie frostsicher und beständig gegenüber Abnutzung und Beanspruchung sein und zudem eine gute Lichtfarbbeständigkeit aufweisen sollte.

Dank der rutschfesten Oberflächenausführung Grip und der verfügbaren Stärke von 20 mm sind die Feinsteinzeugplatten auch die ideale Wahl für eine Verlegung im Außenbereich, entweder mit Klebstoff auf Estrich, was dem Bodenbelag eine hohe Belastbarkeit garantiert, oder direkt trocken direkt auf Sand-, Kies- oder Grasuntergründen, wodurch man einen sofort begehbaren Boden erhält.

Verlegung auf Estrich mit Klebstoff: Nature Calce Grip, rutschfest
Bodenbelag im Außenbereich mit Trockenverlegung Nature Sabbia Grip, rutschfest

Außerdem lassen sich mit Polypropylenstützen, die in unterschiedlichen festen oder verstellbaren Höhen erhältlich sind, erhöhte Bodenbeläge realisieren. Die Doppelböden für den Außenbereich lassen sich zu Kontrollzwecken leicht demontieren und ermöglichen in den darunter liegenden Zwischenräumen den Durchgang von elektrischen und wassertechnischen Anlagen.

Bodenbelag: Chalon Beige Grip, rutschfest

Flag of Germany