Die Auswahl der richtigen Fliesengröße

10. November 2021

How to choose the right tile size

Wenn man sich für den Kauf von Bodenbelägen oder Wandverkleidungen aus Feinsteinzeug entscheidet, muss man sich nicht nur mit den zahlreichen auf dem Markt erhältlichen Kollektionen und Materialarten auseinandersetzen, sondern auch mit den angebotenen Formaten. Vor der Auswahl der für die jeweils zu gestaltende Umgebung geeignetsten Größe müssen einige Faktoren bedacht werden wie: Raumgröße, Vorhandensein von Tageslicht, Stil und Art der Umgebung, die gestaltet werden soll sowie der Verwendungszweck. Die Berücksichtigung dieser Schlüsselelemente ist die Grundvoraussetzung zur Gestaltung proportional stimmiger, harmonischer und einladender Räume, in denen Funktionalität und Ästhetik in ausgewogener Balance nebeneinander existieren.

Bodenbelag und Wandverkleidung: Country Wood Marrone
Bodenbelag: Kerinox Bianco

Die Auswahl der richtigen Größe für den Bodenbelag

Die Feinsteinzeug-Kollektionen von Casalgrande Padana für Bodenbeläge und Wandverkleidungen bieten eine ausgesprochen große Auswahl an Formaten: quadratisch, rechteckig, sechseckig und Lösungen mit bestimmten Formen, die besonders originelle und dekorative Kombinationen und Verlegungsmuster ermöglichen.

Bodenbelag: Marmoker Travertino Miele – Dekor Cassettone Travertino

Bei der Auswahl der richtigen zu verlegenden Größe spielen zweifellos die Raumgröße und der für die Umgebung vorgesehene Stil eine entscheidende Rolle. Zwei Elemente, die der Innenarchitekt vorrangig bei seiner Wahl berücksichtigen muss.

Wenn man einer essentiellen Umgebung im Minimal-Stil einen lebendigen Akzent schenken möchte, ist die Wahl eines Bodenbelags aus großformatigen Platten (ab 60×60 cm) selbst in nicht allzu großen Räumen ideal. Tatsächlich wird oft angenommen, dass in einem kleinen Raum auch kleine Formate verlegt werden sollten. Im Gegenteil – die Gestaltung eines Fußbodens mit großformatigen Feinsteinzeugplatten gewährleistet eine durchgehende, homogene Optik, die den Raum größer wirken lässt und so einen Kontinuitätseffekt erzeugt, der die Volumen optisch vergrößert.

Bodenbelag: Kerinox Sabbia
Bodenbelag: Macro Grigio

Die Auswahl der richtigen Größe für die Wandverkleidung

Bei der Gestaltung der Wandverkleidung muss zur Umsetzung ausgewogener Lösungen, die den Gesamteindruck nicht abflachen, neben der Raumgröße auch dessen Höhe berücksichtigt werden.

Dank seiner Vielseitigkeit und der Verfügbarkeit kleiner sowie mittlerer Formate bietet Feinsteinzeug in Umgebungen wie Badezimmern und Küchen völlig neue dekorative Möglichkeiten zum Spielen mit Bodenbelägen und Wandkleidungen.

Eine interessante Lösung, die gut zu den verschiedenen Möbelstilen und den aktuellsten Trends passt, sind dagegen Täfelungen aus Feinsteinzeug. Hierbei handelt es sich um Wandverkleidungen von 90 bis 120 cm Höhe, die sich über den gesamten Umfang des Raums erstrecken. Die Täfelung kann sowohl mit kleinen als auch großen Formaten gestaltet werden und farblich in der gleichen Farbe des Bodenbelags gewählt werden.

Ausgefallenere und besonders kreative Lösungen sind dagegen Wandverkleidungen, die sich über die gesamte Höhe ziehen und mit großformatigen Platten mit minimalistischer Fuge realisiert werden. Perfekte Kombinationen für alle, die der Umgebung einen charakteristischen Akzent schenken möchten oder neue – farbige oder neutrale – visuelle Schwerpunkte innerhalb der Umgebung schaffen möchten, die eine werkstoffliche Kontinuität mit dem Bodenbelag bilden.

Bodenbelag: R-Evolution Terra – Wandverkleidung: R- Evolution Tortora
Bodenbelag: Metropolis Mud – Wandverkleidung: Metropolis Mud und Atelier Fiordaliso
Bodenbelag: Pietre di Sardegna Caprera – Wandverkleidung: Atelier Cristallo
Wandverkleidung: Atelier Cristallo

Die Bedeutung der Verlegung und des Effekts

Bezüglich der Formate ist die Verlegung von Feinsteinzeugplatten insbesondere bei Bodenbelägen ein ganz wichtiger Faktor, der in Abhängigkeit von der Raumgröße genau überlegt werden will.

 

Unter den gebräuchlichsten und sowohl für kleine als auch größere Umgebungen geeigneten Verlegungsmustern finden wir die geometrische Anordnung (ausgerichtet auf die lange oder kurze Raumseite), die mit rechteckigen und quadratischen Fliesen mittlerer und großer Formate realisiert wird. Ideal auch, um großformatige Platten in Marmor-, Zement- oder Metalloptik in Szene zu setzen und zum absoluten Protagonisten zu machen.

Bodenbelag: Steeltech Grigio – Wandverkleidung: Steeltech Corten
Bodenbelag: Marmoker Statuario Grigio – Wandverkleidung: Marmoker Grafite
Bodenbelag und Wandverkleidung: Pietre Etrusche Sovana

Die geometrische Anordnung ist neben der 45 °- oder diagonalen Anordnung die ideale Wahl, um Räume in Szene zu setzen und mögliche Unregelmäßigkeiten von Wänden und Trennwänden abzuschwächen. Letztere eignet sich ganz besonders für Bodenbeläge aus Feinsteinzeug in Holzoptik oder großformatige Platten in Steinoptik.

Die verschiedenen von Casalgrande Padana angebotenen Oberflächen aus Feinsteinzeug werden mit ihren verschiedenen Formaten jedem Designanspruch bezüglich Bodenbelägen und Wandverkleidungen in In- und Outdoor-Umgebungen gerecht. Die zahlreichen Kollektionen sind vielseitig, modern und funktional, passen zu den aktuellsten Möbelstilen und erfüllen jeden Anspruch. Unabhängig davon, ob es sich um großformatige Feinsteinzeug-Platten oder kleinformatige Fliesen handelt, verleihen die zahllosen Kombinationen die Möglichkeit zur Umsetzung maßgeschneiderter, aktueller Lösungen, die jede Umgebung qualitativ hochwertig in Szene setzen.

Bodenbelag: Pietre di Sardegna Porto Rotondo
Bodenbelag und Wandverkleidung: Metropolis White – Wandverkleidung: Atelier Rubino
Wandverkleidung: Limpha Arborea
Bodenbelag: Pietre di Sardegna Punta Molara 20 mm
Bodenbelag: Pietre di Paragone Grè Grigio 20 mm

Flag of Germany